Wanted

 

                                      Vierkampf 2021 – Mit(st)reiter gesucht

Ja, so wie es momentan aussieht findet er statt!

 

Und zwar am 02./03: Oktober in Niebüll (NF).

 

Bis zum Mittwoch, den 21.09. müssen wir nennen, vielleicht habt ihr selber Lust oder kennt jemanden, der bei unserer Mannschaft noch dabei sein möchte! Ihr seid herzlich Willkommen!

 

Gesucht: Reiter, die Lust haben am Landesvierkampf.

Wir bieten Euch eine nette Truppe, einen tollen Wettkampf und  ein spaßiges Wochenende

Was ist Vierkampf?

Der Vierkampf besteht aus Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen.

An der Ponytour dürfen nur Reiter ab Jahrgang 2007 und jünger teilnehmen. Die U 14 Reiter müssen 2000m laufen, 50 m Schwimmen, eine E-Dressur und ein E-Springen absolvieren.

Die Reiter mit Pferden (Jahrgang 2005 und jünger) müssen U1 3000m laufen, 50m schwimmen, eine A-Dressur und ein A** Springen absolvieren.

Die Dressuren finden in einer Abteilung statt.

Bei Fragen bitte bei mir melden.

Cordula Prehn-Diederley (0173/2422381) oder Wiebke Streichert  (0170/9488443)     (Jugendwartin)     Jugendwart@rbsenms.de

Vielseitigkeitsturnier in Todesfelde für den Nachwuchs

 

Nachdem bereits das zweite Jahr hintereinander das große Kreisturnier des Reiterbundes Segeberg und Neumünster e. V. aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, entschloss sich der Vorstand zumindest für die Nachwunchsreiter ein Vielseitigkeitsturnier auszurichten.  

Kai Wullweber aus Todesfelde erklärte sich bereit seine Reitanlage für dieses Event zur Verfügung zu stellen. "Auf dieser Anlage haben wir alles, was wir für die Dressur, das Springen und das Geländereiten benötigen", kommentierte die 1. Vorsitzende des Reiterbundes, Frauke Luckmann und stelle noch einmal die gute Zusammenarbeit mit dem Stall Wullweber heraus. " Viele der Helfer sind Einsteller bei Kai und haben zum Gelingen der Veranstaltung maßgeblich beigetragen."

Trotz des vielen Regens am Tag vor dem Turnier war das Geläuf auf dem Dressurplatz sowie auch auf der grünen Springfläche in einem gut bereitbarem Zustand. Bis auf einen kurzen kräftigen Schauer am Sonntag blieb des Turnier von oben trocken.

Die begrenzten Startplätze in der VE waren nach Veröffentlichung der Ausschreibung in wenigen Tagen vergeben. In den Reiterwettbewerben für Dressur, Springen und Gelände sowie im Führzügel erfreute man sich auch ein recht hohes Nennungsergebnis, so dass in der Zeiteinteilung 283 Starts vermerkt werden konnten.

Am Samstag traten die Vielseitigkeitsreiter zuerst in der Dressur an um nach einem schnellen Tausch der Ausrüstung und des Sattels in den Springparcours zu gehen. Platziert wurden die Reiter der VE am Samstag aber noch nicht, da die Wertung einer VE alle drei Teilprüfungen einschließen. Der Nachwuchs beim Führzügelwettbewerb und bei den Dressur- und Springreiterwettbewerben konnten hingeben ihre ersten Schleifen und Ehrenpreise entgegen nehmen.

Am Sonntag ging es für die Reiter dann endlich auf die Geländestrecke. Die Richter zeigten sich sehr angetan von dem zum Teil sehr guten Niveau welches die Reiter präsentierten.

Dank der Sponsoren konnte der Veranstalter mehr als die üblichen 30% der Reiter platzieren. Alle Sieger und Platzierten und erhielten hochwertige Sachpreise und in der VE zudem einen kleine Geldpreis.

Teilnehmerlisten Todesfelde August 2021
Teilnehmer.pdf
PDF-Dokument [32.1 KB]
Ein Hinweis zu der VE: Bei Punktgleichheit entscheidet die höhere Dressurnote.
Ergebnisliste.pdf
PDF-Dokument [19.0 KB]
Anwesenheitsnachweis.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [10.3 KB]

Die Ausschreibung findet Ihr unter "Termine".

 

 

Unsere Sponsoren für das Vielseitigkeitsturnier in Todesfelde:

 

Vielseitigkeitsförderverein VFV

Sattlerei Dohm, Tensfeld

Loesdau Reitsport online

Herbert Hintz Futtermittel, Nehms

Pferdeklinik Bockhorn

Equiva Neumünster

Foto-Rocket, Norderstedt

Bäckerei Tackmann

 

Vielen herzlichen Dank für die tolle und großzügige Unterstützung unserer Nachwuchsreiter

 

 

 

 

 

 

 

Corona und die Auswirkungen auf den Pferdesport:

 

Nachstehende Links könnt Ihr nutzen, um die aktuellen Einschränkungen bzw. Lockerungen im Pferdesport nachzulesen.

Bitte habt  Verständnis dafür, dass der Reiterbund Segeberg und Neumünster e. V. keine Einflussnahme auf das Politgeschehen und die daraus resultierenden Entscheidungen hat. Einige dieser Entscheidungen mögen für uns als Frischluftsportler nicht immer nachvollziehbar sein, jedoch möchte ich alle Betroffenen bitten, sich an die vorgegebenen Regeln zu halten, damit wir weiterhin zu unseren Pferden und Ponys dürfen, um mit ihnen in einem möglichst guten Umfang unseren Sport betreiben zu können.

 

Bleibt gesund

 

Eure Frauke Luckmann

 

 

https://www.segeberg.de/coronavirus

 

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html

 

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/Sport.html

 

» FAQ des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V.

 

 

 

 

Reiterbund Segeberg-Neumünster e.V.
Rugenbusch 11

24576 Bad Bramstedt

Für Fragen, Anregungen und zusätzliche Informationen über unseren Internetauftritt nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Für alle anderen Fragen wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Ansprechpartner im Vorstand.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterbund Segeberg-Neumünster e.V.